Colored Glasses- Toleranzworkshops

Für Schulklassen und Jugendgruppen

 

Akzeptanz und Toleranz sind die Grundlagen für das Funktionieren einer multikulturellen und vielfältigen Gesellschaft. Das Bildungsangebot Colored Glasses ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, die Bedeutung dieser Werte zu erkunden und sensibilisiert sie für wichtige Themen wie Vorurteile und Diskriminierung. Ziel ist es, junge Menschen dazu anzuregen, sich aktiv und bewusst mit grundsätzlichen Wertevorstellungen unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen. Dies geschieht sowohl in den Toleranz-Workshops als auch durch eine kontinuierliche Ausbildung im Ehrenamt, mit der sie diese Werte weitervermitteln können.

 

Die Toleranz-Workshops werden für die Jahrgangsstufen 5 bis 13 sowie gemischte Jugendgruppen angeboten und finden grundsätzlich kostenfrei vor Ort statt. Sie werden von YFU-Ehrenamtlichen geleitet, die speziell für diese Workshops geschult werden.

 

Bei den Workshops können Sie aus den verschiedenen Themenschwerpunkten interkulturelle Kommunikation, Vorurteile, Stereotype & Diskriminierung sowie Flucht wählen. Je nach Zielgruppe und Zeit werden die Workshops im Baukastenprinzip individuell zusammengestellt. Dabei kommen verschiedene Methoden wie Rollenspiele, Simulationen, Gruppenarbeit und Brainstorming zum Einsatz.

 

Colored Glasses wird durch Programme der Europäischen Union gefördert und feiert 2021 sein zwanzigjähriges Bestehen. Weitere Informationen sowie Kontaktdaten der Ansprechperson in Ihrer Region erhalten Sie auf der Internetseite www.coloredglasses.de.