JOBS & PRAKTIKA Aktuelle Ausschreibungen bei YFU

Vierwöchiges interkulturelles Training und Betreuung für US-amerikanische Austauschschülerinnen und -schüler

Wir suchen für einen vierwöchigen Orientierungs- und Sprachkurs sechs engagierte Trainerinnen und Trainer für die interkulturelle Vorbereitung von 50 US-amerikanischen Jugendlichen. Die Kursteilnehmenden sind 15- bis 18-jährige Stipendiatinnen und Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) vom Deutschen Bundestag und US Congress (https://www.bundestag.de/ppp).

 

Der Sommerkurs findet vom 8. August bis 4. September 2020 in Osterode am Harz statt und bietet den Jugendlichen zu Beginn ihres Austauschjahres einen Einstieg in die deutsche Kultur und Sprache.

 

12 Lehrkräfte führen in Kleingruppen den Unterricht der Jugendlichen durch, wobei täglich vier Stunden Deutschunterricht und zwei Stunden interkulturelles Training stattfinden. Die Gruppe ist während der Dauer des Kurses zusammen mit den Lehrkräften und zwei zusätzlichen Seminarleiter*innen im Jugendgästehaus in Osterode untergebracht.

 

Im Anschluss an den Sommerkurs reisen die Jugendlichen zu ihren Gastfamilien, bei denen sie für die restliche Zeit des Austauschjahres leben.

 

Erwartetes Profil

 

-          Fließende Englischkenntnisse

-          Erfahrungen im Gruppenunterricht und/oder der Jugendarbeit

-          Eigene langfristige Auslandserfahrungen

-          Fundierte Kenntnisse der deutschen Geschichte und Landeskunde

-          Hohes Engagement und Spaß am Umgang mit Jugendlichen

-          Teamfähigkeit

-          Sensibilität für interkulturelle Zusammenhänge

-          Pädagogische/psychologische Kenntnisse sowie eine Ersthelfer-Ausbildung sind von Vorteil

 

Aufgaben

 

Zehn Stunden der wöchentlichen Arbeitszeit entfallen auf interkulturelle Trainings. Die restliche Arbeitszeit beinhaltet Betreuungsaufgaben und die Durchführung von Freizeitaktivitäten. Das Betreuungsteam übernimmt während des gesamten Kurses die Aufsichtspflicht für die Schülerinnen und Schüler, auch zur Nacht und am Wochen­ende. Diese Aufgaben sowie die Verteilung der Unterrichtsstunden werden anhand eines Dienstplans im Team aufgeteilt.

 

Vergütung

 

Die Lehr- und Betreuungstätigkeit wird mit einem Honorar in Höhe von 900 Euro vergütet. YFU trägt außerdem die Kosten für die einmalige An- und Abreise nach Osterode sowie Unterkunft und Vollverpflegung.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen

Die notwendigen Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können ab sofort bei uns angefordert werden:

 

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.
Magdalene Lindemann, Aufnahmeprogramm
Telefon: (040) 22 70 02 -80
E-Mail: lindemann@yfu.de

Bewerbungsschluss ist am 31. März 2020

Deutschunterricht und Betreuung bei vierwöchigem Sommerkurs für US-amerikanische Austauschschülerinnen und -schüler

Wir suchen für einen vierwöchigen Orientierungs- und Sprachkurs sechs engagierte Deutschlehrerinnen und -lehrer für den Unterricht von 50 US-amerikanischen Jugendlichen. Die Kursteilnehmenden sind 15- bis 18-jährige Stipendiatinnen und Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) vom Deutschen Bundestag und US Congress (www.bundestag.de/ppp).

Der Sommerkurs findet vom 8. August bis 4. September 2020 in Osterode am Harz statt und bietet den Jugendlichen zu Beginn ihres Austauschjahres einen Einstieg in die deutsche Kultur und Sprache.

Zwölf Lehrkräfte führen in Kleingruppen den Unterricht der Jugendlichen durch, wobei täglich vier Stunden Deutschunterricht und zwei Stunden interkulturelles Training stattfinden. Die Gruppe ist während der Dauer des Kurses zusammen mit den Lehrkräften und der Seminarleitung im Jugendgästehaus in Osterode untergebracht.

Im Anschluss an den Orientierungs- und Sprachkurs reisen die Jugendlichen zu ihren Gastfamilien, bei denen sie für die restliche Zeit des Austauschjahres leben.


Erwartetes Profil

-          Muttersprache Deutsch

-          Kenntnisse im Bereich Deutsch als Fremdsprache (mind. Zusatz-Zertifikat DaF)

-          Möglichst eigene Lehrerfahrung

-          Bereitschaft zur Übernahme von Betreuungsaufgaben

-          Hohes Engagement und Spaß am Umgang mit Jugendlichen

-          Teamfähigkeit

-          Sensibilität für interkulturelle Zusammenhänge

-          Ersthelfer-Ausbildung von Vorteil


Aufgaben

Etwa 20 Stunden der wöchentlichen Arbeitszeit entfallen auf den Deutschunterricht. Die restliche Arbeitszeit beinhaltet Betreuungsaufgaben und die Durchführung von Freizeitaktivitäten. Die Deutschlehrerinnen und -lehrer gehören dem Betreuungsteam an, welches während des gesamten Kurses die Aufsichtspflicht ausübt, auch zur Nacht und am Wochenende. Diese Aufgaben sowie die Verteilung der Unterrichtsstunden werden anhand eines Dienstplans im Team aufgeteilt.

 

Vergütung

 

Die Lehr- und Betreuungstätigkeit wird mit einem Honorar in Höhe von 1.800 Euro vergütet. YFU trägt außerdem die Kosten für die einmalige An- und Abreise nach Osterode sowie Unterkunft und Vollverpflegung.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen

Die notwendigen Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können ab sofort bei uns angefordert werden:

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.
Magdalene Lindemann, Aufnahmeprogramm
Telefon: (040) 22 70 02 -80
E-Mail: lindemann@yfu.de

Bewerbungsschluss ist am 31. März 2020

Leitung eines vierwöchigen Sommerkurses für US-amerikanische Austauschschülerinnen und -schüler

Wir suchen zwei engagierte Seminarleitungen für einen vierwöchigen Sommerkurs. Die 50 Kursteilnehmenden sind 15- bis 18-jährige US-amerikanische Stipendiatinnen und Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP).

 

Der Sommerkurs findet vom 8. August bis 4. September 2020in Osterode am Harz statt und bietet den Jugendlichen zu Beginn ihres Austauschjahres einen Einstieg in die deutsche Kultur und Sprache. Die Seminarleitung hat in diesem Zeitraum Präsenzpflicht. Die Vorbereitung und Planung im Vorfeld des Sommerkurses wird von der Seminarleitung in Zusammenarbeit mit der YFU-Geschäftsstelle übernommen.

 

12 Lehrkräfte führen in Kleingruppen den Unterricht der Jugendlichen durch, wobei täglich vier Stunden Deutschunterricht und zwei Stunden interkulturelles Training stattfinden. Die Gruppe ist während der Dauer des Kurses zusammen mit den Lehrkräften und der Seminarleitung im Jugendgästehaus in Osterode untergebracht. Das zweiköpfige Leitungsteam ist für die Koordination des Lehrerteams sowie die Gesamtorganisation vor Ort verantwortlich.

 

Im Anschluss an den Sommerkurs reisen die Jugendlichen zu ihren Gastfamilien, bei denen sie für die restliche Zeit des Austauschjahres leben.

 

Erwartetes Profil

 

-          Erfahrung in der Leitung von Teams

-          Erfahrung in der Jugendarbeit

-          Bereitschaft zur Übernahme von Betreuungsaufgaben

-          Fließende Englischkenntnisse

-          Ersthelfer-Ausbildung

-          Sensibilität für interkulturelle Zusammenhänge

-          Hohes Engagement und Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen Aufgaben

-          Teamleitung

-          Verwaltung und Abrechnung des Budgets

-          Unterstützung in schwierigen Betreuungsfällen

-          Planung von Freizeitaktivitäten und Exkursionen

-          Moderation von Besprechungen

-          Ansprechperson für YFU-Geschäftsstelle sowie das Jugendgästehaus in Osterode

-          Materialbeschaffung

-          Pressearbeit

 

Vergütung

 

Die Tätigkeit der Seminarleitung wird mit einem Honorar in Höhe von 1.500 Euro vergütet. Mit dem Honorar ist die Arbeitszeit während des Sommerkurses sowie die erforderliche Vorbereitungszeit abgegolten. YFU trägt außerdem die Kosten für die einmalige An- und Abreise nach Osterode sowie Unterkunft und Vollverpflegung.


 

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen

 

Die notwendigen Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können ab sofort bei uns angefordert werden:

 

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.
Magdalene Lindemann, Aufnahmeprogramm
Telefon: (040) 22 70 02 -80
E-Mail: lindemann@yfu.de

Bewerbungsschluss ist am 31. März 2020

               

Lehrtätigkeit auf Honorarbasis: Deutschunterricht oder Interkulturelles Training

Austauschschüler*innen den Einstieg ins Austauschjahr erleichtern

 

YFU sucht engagierte Lehrer*innen für die Einführungskurse von Austauschschüler*innen aus aller Welt. Die Kurse finden jedes Jahr im August/September sowie im Januar/Februar statt und dauern jeweils drei Wochen. Sie bieten den Jugendlichen einen Einstieg in die deutsche Kultur und Sprache.

 

Die Kurse werden an verschiedenen Orten in Deutschland veranstaltet und richten sich immer an Austauschschüler*innen aus einer bestimmten Sprachregion.

 

Pro Kurs nehmen etwa zehn Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren teil, die danach für ein Jahr in Deutschland bleiben. Die Austauschschüler*innen leben bei Gastfamilien und erhalten werktags sechs Stunden Unterricht (vier Stunden Deutsch, zwei Stunden Interkulturelles Training).

 

 

Nächster Termin:

17. August - 4. September 2020:

Kurse für Austauschschüler*innen aus Thailand, China, Japan, Lateinamerika, und gemischte englischsprachige Kurse für Austauschschüler*innen aus aller Welt, z.B. aus Nordamerika, Australien sowie verschiedenen afrikanischen, europäischen und asiatischen Ländern

 

Geeignete Bewerber*innen werden zu einem Auswahl- und Vorbereitungsseminar eingeladen. Die Teilnahme an einer der beiden angebotenen Seminare ist eine verbindliche Voraussetzung für die Übernahme der Tätigkeit. Die Termine dafür sind:

  • 12. bis 14. Juni 2020 in Weimar
  • 19. bis 21. Juni 2020 in Kassel

Die Kosten für die An- und Abreise zum Seminar sowie für die Unterbringung werden übernommen.

  

Wir bieten:

  • Ausbau von Erfahrungen in der eigenverantwortlichen Unterrichtsgestaltung
  • Teamarbeit & Austausch in unserem interkulturellen Netzwerk
  • Vorbereitung durch erfahrene Trainer und Methodenworkshop
  • Mitarbeit für eine internationale, gemeinnützige Organisation
  • Handreichungen und Unterrichtsmaterialen sind verfügbar, auf Wunsch wird eine Praktikumsbestätigung ausgestellt
  • Perspektive für weitere Lehrtätigkeiten bei YFU

 

Wir suchen:

  • Hohes Engagement, Spaß am Umgang mit Jugendlichen
  • Möglichst eigene Unterrichtserfahrung
  • Sensibilität für interkulturelle Zusammenhänge
  • Einsteiger und Erfahrene (kein Abschluss notwendig)

 

Zusätzliche Anforderungen für den Deutschunterricht:

  • Erfahrung und Kenntnisse im Bereich DaF oder Fremdsprachendidaktik
  • Sprachkenntnisse in der jeweiligen Landessprache (engl., span., chin., japan., thail., portug.) sind von Vorteil

 

Zusätzliche Anforderungen für das Interkulturelle Training:

  • Gute Kenntnisse in deutscher Geschichte und Landeskunde
  • Längerer (möglichst einjähriger) Auslandsaufenthalt
  • Bereitschaft zur Betreuung der Schüler/innen und Gastfamilien
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in der jeweiligen Landessprache (engl., span., chin., japan., thail., portug.)

 

Vergütung

Die Lehrtätigkeit wird mit einem Honorar vergütet.

  • Deutschlehrer*innen erhalten ein Honorar in Höhe von 900,- Euro (Japan-, Thailand- und Chinakurse bei entsprechenden Sprachkenntnissen 1.000,- Euro).
  • Orientierungslehrer*innen erhalten ein Honorar in Höhe von 650,- Euro (Japan-, Thailand- und Chinakurse bei entsprechenden Sprachkenntnissen 750,- Euro).

Zudem werden die Fahrtkosten zum Kursort, Mittagessen im Kurs sowie die Unterbringung bezahlt.
 

Bewerbung

Nähere Informationen und Bewerbungsunterlagen erhalten Sie bei Juliane Schlitz:
Telefon: 040 - 22 700 2 - 85
E-Mail: sommerkurse@yfu.de